Stellen

Praktikumsplatz
Das Goldrausch Künstlerinnenprojekt bietet fortlaufend Praktika in Öffentlichkeitsarbeit, Social Media, Projektplanung und Ausstellungsmanagement – je nach Projektphase (10 Wochen oder länger). Weitere Informationen hier.

Initiativbewerbungen für Seminaranbieter*innen
Als Professionalisierungsprojekt – Goldrausch Künstlerinnenprojekt – suchen wir gelegentlich Lehrende auf Honorarbasis für ein- bis mehrtägige Workshops. Wir freuen uns über Ihre Angebote als Seminarleiter*innen für Einzel-Workshops zu programmrelevanten Themen!

Siehe hierzu die Auflistung unter Programm.

Arbeitserfahrung und Anforderungen: Voraussetzung für die Seminarleitung ist ein künstlerisch-wissenschaftlicher Hochschulabschluss im relevanten Feld und ausgeprägte praktische und theoretische Kenntnisse im Gegenstand des Seminars, bzw. Workshops.

Wir wünschen uns, neben Ihrer Fachqualifikation, Erfahrung in der Konzeption und Leitung von Seminaren, Interesse an der Arbeit mit Künstler*innen, ausgeprägte Gender-Sensibilität und interkulturelle Kompetenz.
Bitte senden Sie eine formlose Interessenbekundung mit Ihren Honorarvorstellungen per mail an: Hannah Kruse. Ihre Bewerbung sollte darüber hinaus enthalten:
Kurze Zusammenfassung Ihres Seminarangebots, Format der vorgeschlagenen Veranstaltung, Ihren Lebenslauf sowie eine Kopie Ihres Hochschulabschlusses.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Initiativbewerbungen für Honorar- und Werkvertragsdienstleistende
Im Rahmen der Aktivitäten des Goldrausch Künstlerinnenprojektes suchen wir gelegentlich Vertragspartner auf Honorar- oder Werkvertragsbasis für folgende programmrelevante Aufgaben:
– grafische Gestaltung Katalog und Ausstellungsmedien
– Prozessbegleitung Bild (analog und digital) und Druck
– Ausstellungsaufbau, Veranstaltungstechnik, Ausstellungsbetreuung
– Pressearbeit, Social Media, Fotografie
– Reinigung

Siehe hierzu die Auflistung unter Programm.

Arbeitserfahrung und Anforderungen:
ein Hochschul-/MA bzw. Fachhochschul-/BA oder Fachschulabschluss im relevanten Feld und ausgeprägte Erfahrung in der Projektarbeit, selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Interesse an der Arbeit mit Künstler*innen, ausgeprägte Gender-Sensibilität und interkulturelle Kompetenz.

Bitte senden Sie eine formlose Interessenbekundung mit Ihren Honorarvorstellungen per mail an: Hannah Kruse. Ihre Bewerbung sollte darüber hinaus enthalten:
Kurze Zusammenfassung Ihres Angebots, Ihren Lebenslauf sowie eine Kopie Ihres Hochschul-/FH-/Fachschulabschlusses.
Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

FacebookinstagramFacebookinstagram